Sommersemester startet am 20. April 2020 ohne Präsenzlehre

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzuschränken, hat die Universität Rostock seit dem 13. März 2020 den regulären Betrieb eingestellt. Seit dem 30. März 2020 wurde der Betrieb wieder eingeschränkt aufgenommen.

Am 20. April 2020 startet das Sommersemester in Form des Distance Learning/Fernlehre. Alle Gebäude der Universität Rostock und ihrer Einrichtungen wie die Universitätsbibliothek Rostock, das IT- und Medienzentrum oder das Sprachenzentrum bleiben auch über den Start des Online-Semesters am 20. April 2020 hinaus bis auf Weiteres für Studierende und die Öffentlichkeit geschlossen.

Der Beginn der Präsenzlehre ist noch nicht bekannt, er erfolgt nach Maßgabe der zuständigen Behörden.

Die Vorlesungszeit des Sommersemesters endet planmäßig am 10. Juli 2020.

Bis einschließlich 17. Mai 2020 finden keine universitären Präsenz-Veranstaltungen (wie z.B. Tagungen, Kongresse, akademische Feiern) statt.

Über wichtige Änderungen und Ergänzungen werden alle Universitätsangehörigen durch das Rektorat per Rundmail informiert.

Studierende der Universität Rostock finden alle relevanten Informationen auf dem Studierendenportal. In der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 13 Uhr ist unter Telefon 0381 498-1230 eine Hotline geschaltet. Darüber hinaus können Fragen per E-Mail an studiumuni-rostockde gestellt werden.

Beschäftigte der Universität Rostock finden alle relevanten Informationen auf dem Dienstleistungsportal. In der Zeit von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 13 Uhr ist unter Telefon 0381 498-1331 eine Hotline geschaltet. Darüber hinaus können Fragen per E-Mail an s3.dienstleistungsportaluni-rostockde gestellt werden.

Das Institut für Sportwissenschaft an der Universität Rostock gehört mit seinen 90 Jahren zu den ältesten Sportinstituten Deutschlands. 
Trotz dieses für ein Menschenleben hohen Alters, ist es ein sehr lebendiges Institut mit guten Zukunftschancen. Die durch die berufenen Lehrkräfte des Instituts erarbeiteten Ausbildungskonzepte, welche an den aktuellen und künftigen Anforderungen ausgerichtet sind, bieten Gewähr für ein solides Studium. 
Ein Studium, das durch die Lage der Hansestadt an der Warnow sowie ihre unmittelbare Nähe zur Ostsee einen ganz besonderen Reiz erfährt.