FAQ's

Wie erstelle ich meinen Stundenplan?
  • Hier findest du eine sehr hilfreiche Anleitung!

 

Muss ich in den Veranstaltungen anwesend sein?
  • Die Vorlesungen haben keine Anwesenheitspflicht.
  • In den Seminaren und Übungen gilt grundsätzlich eine 80%-ige Anwesenheitspflicht (ca. 2-3 Fehltage).
  • Ärztliche Atteste sind keine anerkannten Entschuldigungen.
    • Hier kannst du dies nochmal nachlesen (§8, S.7).
Was mache ich, wenn sich Veranstaltungen und/oder Prüfungen überschneiden?
  • Entscheide dich für die wichtigere Veranstaltung ;)
  • Keine Panik! Hier geht's zum Überschneidungsformular
Wie erfolgt die Verteilung der Plätze in den Übungen, Seminaren, Konsultationen, Exkursionen?
  • Es wird empfohlen, alle Kurse zu belegen, wie es die Studienprüfungsordnung vorsieht, weil die Studierenden des vorgesehenen Semesters vom Vergabesystem vorrangig behandelt werden.
  • Ausnahmen gelten für Härtefallanträge.

Beispiel: Turnen (Modul: Theorie und Praxis ausgewählter Bewegungsfelder) – Studierende des 1. und 2. Semesters (LA GYM, LA RS, Bachelor) und Studierende des 3. und 4. Semesters (LA GS, LA Sonderpädagogik) bevorzugt

  • Hier könnt ihr euch nochmal belesen über den Zugang zu Lehrveranstaltungen (§7, S.7).

 

Wie geht es weiter, nachdem ich einen Platz in einem Kurs zugelost bekommen habe, der Gruppen vorsieht?
  • Vor Semesterbeginn wird dir der/ die zuständige Dozent*in eine Mail schreiben, in der er mitteilt, dass die Gruppeneinteilung nun freigeschaltet ist. Seid flink :D
  • Ablauf:
    • Anmeldung bei stud.ip
    • Veranstaltung wählen
    • Teilnehmende
    • Gruppen
    • in passende Gruppe eintragen
Muss ich meine Prüfung in dem Semester ablegen in dem ich die Veranstaltung auch besucht habe?
  • Nein. Du bist selbstständig für die Anmeldung deiner Prüfungen zuständig.
  • Die Anmeldung erfolgt über das Prüfungsportal der Universität Rostock.
Muss ich in einer Modulprüfung bestehend aus zwei Veranstaltungen beide Prüfungen mit 50% bestehen?
  • Ja

Beispiel: Modul: Lernen in der Mensch-Umwelt-Beziehung (Einführung in die Bewegungswissenschaften, Einführung in die Sportpsychologie) – beide Prüfungen müssen mit jeweils 50% bestanden werden um das Modul zu bestehen

Muss ich in den Praxismodulen (bestehend aus meist 3 Veranstaltungen) in allen Kursen eine Prüfung ablegen?
  • Nein. Du musst in zwei Veranstaltungen eine Vorleistung erbringen und in einer der drei Sportarten (von dir frei wählbar) eine praktische Prüfung ablegen.
  • Zum Abschluss des Moduls mit der praktischen Prüfung musst du zunächst die beiden Vorleistungen erbracht haben.
Gibt es Voraussetzungen für die Schulpraktische Übung (SPÜ)? (LA GYM, LA RS, LA Sonderpädagogik)
  • Ja
  • Das Modul "Grundlagen der Didaktik des Sports" muss erfolgreich abgeschlossen sein.
Gibt es Voraussetzungen für das Forschungsprojekt in der Sportwissenschaft? (LA GYM, LA RS, Bachelor)
  • Ja. Du musst dafür 10 Probandenstunden nachweisen.

  • Die Probandennstunden erhälst du, indem du an Studien von Spowis höherer Semester teilnimmst. Informationen dazu werden immer per Mail geschickt.

  • Die absolvierten Stunden lässt du dir auf deinem Probandenzettel unterschreiben. 

Ist eine Exkursion Pflicht?
  • Eine Exkursion wird nur in der Studienprüfungsordnung "LA an Gymnasien" gefordert.
  • Trotzdem können alle anderen Studierenden des Fach Sports die Exkursionen besuchen und sich diese als Wahlsportart anrechnen lassen (die Plätze dazu sind jedoch begrenzt).
An wen wende ich mich, wenn ich weitere Fragen habe?
  • Der Fachschaftsrat der Sportwissenschaften hilft dir gerne weiter :)
  • gezielte Ansprechpartner:
    • LA Gymnasium: Morris A., Marvin W., Florens K.
    • LA Regionale Schule: Max H.
    • LA Grundschule: Nele T., Michelle M.
    • Bachelor/ Master: Nelly R.